PHSV - Peine

PHSV Peine e.V.

1. Polizeihundesportverein 

_________________________________________________________________________________________________________________________

12.09.2019

Hier der Link zu einem Artikel über die Demonstration der Peiner Nachrichten :

Bericht über die Demonstration in den Peiner Nachrichten

... und hier der Bericht in der PAZ :

11.09.2019

Die Übergabe der Unterschriftslisten hat nun endlich statt gefunden. Nur 2 Vorstandsmitglieder durften ins Rathaus um sie zu überreichen. Obwohl uns der Termin von der Stadt Peine genannt wurde war der  Herr Bürgermeister in Urlaub und als sein Vertreter wurde jemand geschickt der noch nie mit uns Kontakt hatte !

Hier einige Fotos von unserer Demonstration - da wir unsere Hunde nicht mitbringen durften nahmen Luftballons ihren Platz ein - die Unterschriftslisten haben wir zusätzlich noch als Wäscheleine aufgehängt.

Vielen Dank an alle die sich Zeit genommen haben uns in unserem Anliegen zu unterstützen - wir geben nicht auf !!!

_________________________________________________________________________________________________________________________

Hier der Link zum Fernsehbericht über den gewollten Abriss des Vereinsheimes bei Hallo Niedersachsen !!!!

Hallo Niedersachsen

_________________________________________________________________________________________________________________________

Heutzutage wird immer mehr Vierbeinern die Möglichkeit geboten ihre natürlichen Triebe in gezielter, vielschichtiger Ausbildung auszuleben und ein "Hundedasein" zu geniessen, das über den Rand des Fressnapfes und die Grenzen der täglichen Gassirunde hinausgeht.

 

Begriffe wie "Spass", "Harmonie" und "Sozialverträglichkeit" rücken immer mehr in den Vordergrund, um dem negativen Beigeschmack antiquierter Hundeausbildung entgegenzutreten. Bei Wettkämpfen in den "klassischen" Sparten der Hundesportausbildung (Fährte/ Unterordnung/ Schutzdienst) sind die o.g. Aspekte feste Bewertungskriterien der Leistungsrichter.

 

In der Öffentlichkeit sieht sich jeder Hundebesitzer wachsenden Anforderungen hinsichtlich der Sozialverträglichkeit seines Vierbeiners ausgesetzt, deren Bewältigung in Teamarbeit mit modernen Ausbildungsmethoden erreicht werden kann.

Wir als Verein und Hundesportler versuchen, mit unserem Ausbildungsprogramm auch für Hundebesitzer ohne Vereinszugehörigkeit einen möglichst großen Teil dieser Anforderungen abzudecken.  

 

 

 

 

 

 update:  07.10.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Sie sind Besucher Nr.